Eselsbrücke

 

Rotkäppchen, Sonnenbrille, Mallorca. Oder: Liebe, Kanu und Papagei. Wie lassen sich am besten die drei mehr oder minder zusammenpassenden Wörter merken? Mit Eselsbrücken! In dem gleichnamigen Spiel erzählen die Mitspieler Geschichten zu ihren drei zufällig gezogenen Bildplättchen. Erstmals wenn reihum jeder zum dritten Mal an der Reihe war und eine dritte verrückte Geschichte vollendet hat, versuchen die Spieler, sich an die ersten Wörter zu erinnern. Jeder erhält dazu ein Bild als Gedächtnisstütze und soll eines der anderen zur Geschichte gehörigen Worte wiedergeben. So mancher, der nicht daran glaubte, sich so viele Wörter merken zu können, wird eines Besseren belehrt. Kommunikativ und unterhaltend überzeugt das Spiel die Skeptiker – von der Kraft der Eselsbrücke. 

Unser Kurzvideo zum Spiel

Begründung der Jury

Eselsbrücken ermöglichen es, sich bestimmte Sachverhalte zu merken. Diese altbekannte Erinnerungstechnik wird in diesem familientauglichen Spiel mit 180 liebevoll gezeichneten Begriffsplättchen auf besonders kreative Weise gelehrt. Das Erfinden fantasievoller Geschichten fördert die Kommunikation und bringt die Menschen nebenbei auch zum Schmunzeln. Hervorzuheben sind die vereinfachten Regeln der überarbeiteten und nun ausgezeichneten Neuauflage. 

2012

Author

Stefan Dorra und Ralf zur Linde

Publisher

Schmidt Spiele

Players

3
 to 
12

Age

ab 
8
 Jahren

Accessibility

mittel

Playing time

ca. 
40
 minutes

Price

ca. 
25
 Euro